Pressemitteilungen / Berichte

02.01.2012: Unterstützung Polizei: Ausleuchten nach Schießerei
Bild 1 Bild 1  
Bild 2 Bild 2
Um 00:16 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Sarstedt zur Unterstützung der Polizei gerufen. In der Giesener Straße, Ecke Voss-Straße wurde eine Person im Auto erschossen. Die Feuerwehr leuchtete für die Tatortermittlungsgruppe die Einsatzstelle aus. Der Einsatz dauerte bis 04:00 Uhr morgens.


Bericht der Polizeipressestelle Hildesheim:
Tötungsdelikt in Sarstedt. Polizei richtet Mordkommission ein.

Hildesheim (ots) - (clk.) SARSTEDT. Gestern, 01.01.2011, gegen 23:15 Uhr, ist in Sarstedt, Giesener Straße / Holztorstraße, eine männliche Person erschossen worden. Nach dem jetzigen Ermittlungsstand handelt es sich bei dem Getöteten um einen 35-Jährigen syrischen Staatsangehörigen aus Hildesheim, der sich jedoch häufig in Sarstedt aufgehalten haben soll. Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben, alarmierten um 23:18 Uhr die Polizei. Bislang ist bekannt, dass der Getötete, der mit seinem Pkw unterwegs war, verkehrsbedingt an einer Ampel halten musste. An sein Fahrzeug sollen nun zwei Personen herangetreten sein und mehrfach ins Auto geschossen haben. Dabei wurde der 35-Jährige tödlich verletzt. Nach den Schussabgaben flüchteten die beiden noch unbekannten Tatverdächtigen. Staatsanwaltschaft und Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hintergründe der Tat sind derzeit nicht bekannt. Bei der Polizeiinspektion Hildesheim ist eine Mordkommission eingerichtet worden. Es wird zu gegebener Zeit nachberichtet.

Nr.: 003-2012H
geschrieben von: Rüdiger Schulz 7276 mal gelesen

Homepage mit Google durchsuchen

Sie suchen eine bestimmte Information auf unserer Homepage? Nutzen Sie die Google-Suchleiste, um gezielt nach Informationen auf unserer Seite zu recherchieren.