Wie in den letzten Jahren war es soweit die Tannenbaumaktion stand vor der Tür. Neben der Vielzahl der Anmeldungen per E- Mails gab es auch zahlreiche telefonische Anmeldungen. Durch diese Vorarbeit konnte der Tag gut geplant und die Gebiete eingeteilt werden. Der Dienstbeginn war pünktlich um 7:00 Uhr mit einem deftigen Frühstück. Nachdem Frühstück wurden die Gebiete mit den erforderlichen Kräften aufgeteilt.
Punkt acht Uhr rollten alle Fahrzeuge vom Hof um die Tannenbäume abzuholen. Als das erste Fahrzeug von seiner Tour zurück kam, begann für die Schredder- Mannschaft die Arbeit. Viele Bäume waren zu groß für den Schredder und mussten mit einer Kettensäge fachgerecht zerlegt werden, der Rest ging durch den Schredder auf den Steding- Sattelauflieger.
Für die eingesetzten Kräfte gab es gegen 12 Uhr eine schöne herzhafte Gulaschsuppe, die der Festausschuss der Feuerwehr vorbereitet hat. Gegen 15:30 Uhr war der Sattelauflieger bis zur Kante gefüllt. Der Rest wurde von einem Trecker und einem Sammel- LKW direkt abtransportiert. Nachdem alle Tannenbäume eingesammelt waren und weggebracht wurden sind haben die fleißigen Kräfte die Ordnung wiederhergestellt. Um 17:00 Uhr war Dienstende.
An dieser Stelle möchten Wir allen Firmen recht herzlich bedanken, die uns bei der Aktion mit Gerätschaften unterstützt haben. Ohne Sie wäre eine solche Aktion nicht durchführbar. Der Dank gilt auch allen Spendern für Ihren Beitrag zur Jugendfeuerwehr-Kasse und dem Festausschuss für die gute Versorgung von Essen und Trinken. Die Feuerwehr freut sich schon auf die nächste Tannenbaumaktion am 10.01.2015