Wer in den letzten Wochen die Wenderter Straße befuhr, wird sich gefragt haben, was mit den vielen Sandsäcken geschehen soll, die auf dem alten Ziegeleigelände zwischengelagert sind. Am Samstag nun unterstützte die gesamte Stadtfeuerwehr den Bauhof beim Entleeren der Säcke.

Um neun Uhr stand die Wenderter Straße voll mit Löschfahrzeugen und vielen freiwilligen Helfern, die mit Messern die ca. 3000 Säcke aufschlitzten und den Sand entleerten. Nach ca. zwei Stunden waren alle Säcke geleert. Im Anschluss ging es zum Feuerwehrhaus Sarstedt zur gemeinsamen Stärkung.