Am Sonntag Abend sind die Ortsfeuerwehr Sarstedt und Hotteln zu einem Verkehrsunfall in die Matthias-Claudius-Straße gerufen worden. An der Ecke zur Kassebeerenworth ereignete sich ein Zusammenstoß zweier PKW, wobei ein Fahrzeug auf dem Dach liegengeblieben ist. Die Fahrerin war nicht eingeklemmt, hing aber kopfüber in dem Sicherheitsgurt fest.

Um 18:22 Uhr ging der Alarm für die 39 Retter der Feuerwehr und dem Rettungsdienst raus. Kurz darauf waren fünf Fahrzeuge am Einsatzort und unterstützten den Rettungsdienst bei Befreien der Person. Aus dem zweiten PKW liefen Betriebsflüssigkeiten aus, die mit Bindemittel aufgenommen wurden. Der Einsatz war um 19:52 Uhr für die Feuerwehr beendet. Zur Schadenshöhe und zur Verursacherfrage, kann die Feuerwehr keine Angaben machen.