Das Einsatzjahr der Ortsfeuerwehr Sarstedt hat um 20:39 Uhr mit einem böswilligen Fehlalarm begonnen. Ein Anrufer meldete einen Wohnungsbrand im 2. Obergeschoss in einem der Kipput-Hochhäuser. Sofort rückte die Ortsfeuerwehr mit allen Fahrzeugen unter der Leitung von Rüdiger Schulz aus. Doch vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich um ein böswilligen Fehlalarm handelte.