Polizeibericht vom 09.09.2012:

Hildesheim (ots) – Sarstedt(TK) Am Sonntag, 09.09.12, gegen 0.10 Uhr, bemerkte ein Passant auf dem Sarstedter Festplatz ein brennendes Wohnmobil. Obwohl er sofort die Feuerwehr verständigte, konnte nicht mehr verhindert werden, dass das Wohnmobil vollständig ausbrannte. Das Wohnmobil gehört einem 43-jährigen Sarstedter, der das Fahrzeug vorübergehend auf dem Festplatz zum Parken abgestellt hatte. Den ihm entstandenen Schaden an seinem 22 Jahre alten Wohnmobil gab er mit ca. 4000 Euro an. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an.

———————————————————————–

Am Morgen wurde durch die Polizei das THW Sarstedt zur Amtshilfe gerufen. Um Spuren zu sichern, wurde das Fahrzeug mit Planen abgedeckt.