Nach zehnjähriger Amtszeit, schied Achim Bäte aus seinem Amt als Stadtjugendfeuerwehrwart aus. Am Dienstag abend fand seine letzte Sitzung der Jugendfeuerwehrwarte in Hotteln statt. Zunächst begann die Sitzung wie gewohnt. Doch gegen 19:15 Uhr wurde die Sitzung unterbrochen und alle gingen zum Hof des Dorfgemeinschaftshauses. Hier warteten bereits die Jugendfeuerwehrmitglieder aller Ortsfeuerwehren des Stadtgebietes, der Kreisjugenfeuerwehrwart Marian Neumann und der Musikzug der Feuerwehr Algermissen auf Achim Bäte.

Nach feierlicher Ansprache durch Stadtbrandmeister Uwe Meyer überreichten die Jugendlichen selbstgestaltete Bettlaken zum Abschied. Blumen gab es für seine Frau. Achim war so überwältigt von dem Aufgebot, dass ihm die Worte fehlten.

Nach dem feierlichen Akt konnte dann der neue Stadtjugendfeuerwehrwart Kai Brinkmann mit seinem Sttellvertreter Christian Lühmann die Sitzung fortsetzen.