Zunächst wurde die Feuerwehr um 00:40 Uhr zu einem Brandgeruch in einer Wohnung in der Voss-Straße gerufen. Der Gruppenführer des Tanklöschfahrzeuges und der Brandmeister vom Dienst erkundeten die Lage und stellten fest, dass eine defekte Lampe der Grund hierfür war. Die Sicherungen lösten ordnungsgemäß aus, so dass ein weiteres Eingreifen durch die FF nicht nötig war.

Um 02:57 Uhr wurden die Retter erneut aus den Schlaf gerissen. Dieses Mal hatte in einem Gewerbebetrieb am Teinkamp die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bei der Erkundung wurde ein technischer Defekt in der Anlage festgestellt. Auch hier waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.