Um 19:03 Uhr sind die Ortsfeuerwehren Sarstedt und Hotteln zu einem Verkehrsunfall in die Hildesheimer Straße, Ecke Südstraße gerufen worden. Unter der Leitung von Stadtbrandmeister Uwe Meyer rückten fünf Fahrzeuge mit 38 Mann Besatzung zur Einsatzstelle aus.

Während an dem einem beteiligten Fahrzeug nur ein Schaden am rechten Kotflügel entstand, lag das zweite Fahrzeug auf dem Dach und der Fahrer befand sich noch im Inneren des Fahrzeuges.

Zunächst galt es, die Lage des Fahrzeuges zu stabilisieren bevor die Person über die Heckscheibe mittels eines sogenannten Spineboard aus dem Fahrzeug gerettet werden konnte. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

An dem Fahrzeug sind auslaufende Betriebsstoffe abgebunden worden.