Heute um 10.36 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Sarstedt zu einem Heckenbrand in den Birkenweg alarmiert. Als das TLF dort mit 6 Kameraden ankam, stellte sich heraus das Anwohner das Feuer schon mit einem Gartenschlauch gelöscht hatten. Die Kameraden führten an der Hecke und einem in direkter Nähe stehenden Gartenlaube Nachlöscharbeiten durch. Nur durch das beherzte Eingreifen der Anwohner konnte wohl schlimmeres verhindert werden. Nach rund einer halben Stunde konnten die Sarstedter Brandschützer wieder einrücken.