Am Faschingsdienstag war es endlich wieder Zeit für die gemeinsame Faschingsfeier der Jugendfeuerwehr und der TüTa-Kids Schliekum.  Um 17 Uhr trafen sich Bienen, Katzen, Eisbären, Polizisten, Feuerwehrmänner und viele mehr, um gemeinsam zu feiern.  Zum Einstieg durfte jeder sich und sein Kostüm vorstellen.

Nach einem kleinen Snack wurden die Tische und Stühle zur Seite geschoben, um genug Platz für die knapp 25 Kinder für die Reise nach Jerusalem zu haben. Peter Selle, der jüngste Teilnehmer an diesem Tag, konnte sich gut gegen die „Großen“ aus der Jugendfeuerwehr durchsetzen. Nur in der letzten Runde musste er sich knapp gegen Kevin Heisler aus der Jugendfeuerwehr geschlagen geben.

Beim Zeitungstanz wurden Teams aus zwei Mitgliedern gebildet, wobei jedes Team jeweils aus einem Mitglied der TüTa-Kids und der Jugendfeuerwehr bestand. Nach jedem Lied wurde die Zeitung kleiner gefaltet, sodass die Jugendfeuerwehrmitglieder teilweise Probleme hatten, ihre großen Füße noch auf die Zeitung zu bekommen. Kurzerhand wurden die TüTa-Kids huckepack genommen, damit man noch weiter tanzen konnte.

Zum Abschluss trafen sich dann alle Kinder auf dem Fußboden des Gerätehauses wieder. Dort wurde zum Lied „Aloha heja he“ von Achim Reichel fleißig gerudert, bevor aus den Verkleideten zu Hause wieder ganz normale TüTa-Kids oder Jugendfeuerwehrmitglieder wurden.