Nach einer anstrengenden Wettbewerbssaison entschloss sich die Feuerwehr Gödringen kurzfristig dazu am Sonntag, den 28.05.2017 eine Werbeaktion auf dem Familienfest des Senioren- und Pflegezentrums im Sonnenkamp zu starten. Nachdem sich der Veranstalter, dem an dieser Stelle ein besonderer Dank ausgesprochen wird, spontan an einer Teilnahme der Feuerwehr interessiert zeigte, konnten wir mit der Planung beginnen. Schnell erklärten sich einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr dazu bereit an einer Präsentation auf dem Fest mit zu wirken. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr wurden von den Jugendfeuerwehrwarten Heike Gabloffsky und Tobias Machirus begleitet. Als besondere Attraktion bereitete die Jugendfeuerwehr ein Spiel mit der Kübelspritze vor, bei dem die interessierten Kinder und Jugendlichen mit einer Pumpe und einem Schlauch Holzflammen auf einem Gestell zum Umklappen bringen mussten. Die gelegentlich auch feuchte Aktion bereitete den Teilnehmern gerade bei dem warmen Wetter viel Freude. Nachdem die Kinder erfolgreich alle Flammen „gelöscht“ hatten, durften sie sich eine kleine Belohnung mitnehmen. Darüber hinaus hatten alle Interessierten die Möglichkeit das Feuerwehrauto und die darin befindliche Ausrüstung der Feuerwehr genauer anzugucken und bei Fragen erklären zu lassen. Und auch diejenigen, die schon immer mal in einem Feuerwehrfahrzeug sitzen wollten kamen selbstverständlich auf ihre Kosten und durften sich zeitweise wie ein echter Feuerwehrmann fühlen. Nachdem zunächst einige Kinder Angst hatten in das Fahrzeug einzusteigen, war es am Ende umso schwerer sie wieder heraus zu bekommen. Als besonderen Anreiz zum Aussteigen und insbesondere um die Feuerwehr auch nach diesem spannenden Tag nicht zu vergessen konnten die Kinder Bilder zum Ausmalen, Bastelsachen und andere wichtige Informationen über die Feuerwehr und deren wichtige Arbeit mitnehmen. Für alle besonders interessierten Besucher, die sich vorstellen konnten sich künftig auch in der Freiwilligen Feuerwehr engagieren zu wollen, gab es zusätzlich die Möglichkeit Dienstpläne der einzelnen Abteilungen mit nach Hause zu nehmen. Die jungen Gödringer Brandschützer rührten  nicht nur für ihre eigene Jugendabteilung (ab 10 Jahren) die Werbetrommel, sondern stellten auch die Kinderfeuerwehr (ab 6 Jahren) und die Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr (ab 16 Jahren) vor.

Diejenigen, die es am Sonntag nicht geschafft haben bei dem Fest vorbei zu schauen sind selbstverständlich dennoch jederzeit bei uns herzlich willkommen. Die Dienstpläne können hier auf der Homepage eingesehen werden. Wir freuen uns über jede/n neue/n Kameradin/en, die sich mit uns gemeinsam in der und für die Feuerwehr engagieren wollen – egal ob Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr oder Einsatzabteilung. Die Feuerwehr braucht eure Verstärkung um auch weiterhin als Team zu funktionieren.