Am Montag war der letzte Dienst der Kinderfeuerwehr Sarstedt vor den Sommerferien. Dieser wurde wie die letzten Jahre auch am Giftener See verbracht. Hier konnten die Kinder mit dem Feuerwehrboot  mitfahren. Trotz des großen Spaßes auf dem Wasser kam auch hier das Lernen nicht zu kurz, denn es gab vorweg eine Einweisung wie man sich auf dem Boot verhält und die Gefahren die im und auf dem Wasser herrschen wurden besprochen. Damit bei den Kindern, die nicht auf dem Boot mitfahren konnten, keine Langeweile aufkam organisierte unser Kinderfeuerwehrwart Norbert kurzerhand Spiele zur Gruppenbindung. Es war, trotz windigen Wetter, ein sehr schöner Dienst bei dem die Feuerfüchse viel Spaß hatten, und sie freuen sich schon auf den nächsten Dienst nach den Sommerferien am 07.08 um 17 Uhr. Auf dem Dienstplan steht „Wasser marsch“. Die Kinder sind schon am rätseln was dieses für ein Dienst wird.

Ein großer Dank gilt allen Bootsführern und Helfern der Einsatzabteilung für das möglichmachen dieses Dienstes!