Trotz des mittlerweile schönen Wetters sind noch alle Regenwasserkanäle überflutet.  Deshalb wird zur Stunde ein großes Pumpsystem des THW Bremen aufgebaut. Die gefährdeten Bereiche an der Holztorbrücke und in der Schützenstraße sollen damit entlastet werden. Viele Bürger behelfen sich mit eigenen Pumpen oder schützen ihre Hauseingänge durch Sandsäcke. Das entlastet alle Helfer und lässt auch mal eine Pause zu. Viele Bürger haben auch aktiv ihre Hilfe angeboten sogar beim Befüllen der Sandsäcke. Aber zum Glück hat sich die Wetterlage normalisiert und zu einer leichten Entspannung der Lage geführt. Dennoch möchten wir dafür danken.

Nils Eichler