Als die Bürgermeisterin Heike Brennecke sich bei den Bürgern der Stadt Sarstedt für ihren Einsatz bedankte und alle Helfer noch für einen Snack in das Feuerwehrhaus eingeladen hat, wurde wieder einmal deutlich, wie wichtig die Versorgung aller Helfer mit Essen und Trinken ist. Der Ortsverband des DRK Sarstedt liefert mit seinen Helfern seit Tagen drei Malzeiten pro Tag. Und das für bis zu 200 Personen. Ständig werden Einkäufe durchgeführt, Brötchen geschmiert und die Warme Verpflegung vorbereitet. Dabei werden auch alle Verpflegungswünsche berücksichtigt und zusammen mit den zahlreichen Kuchenspenden aus der Bevölkerung sogar ein Kaffee und Kuchenbuffet angeboten. Dafür „Herzlichen Dank“

Nils Eichler