Im Schliekumer Ortsbereich existieren 29 sogenannte Unterflurhydranten, aus denen die Feuerwehr bei einem Brandeinsatz Löschwasser entnehmen kann. Sie befinden sich entweder auf der Fahrbahn oder auf dem unmittelbar angrenzenden Seitenstreifen bzw. Gehweg. Beschilderungen dienen dem leichteren Auffinden der Unterflurhydranten.

Einmal im Jahr werden diese Hydranten durch die Ortsfeuerwehr überprüft. Dabei wird insbesondere darauf geachtet, ob die Beschilderung vorhanden, richtig sowie leserlich ist, sichtbare Beschädigungen am Hydranten erkennbar sind und Probleme beim Funktionstest des Hydranten auftreten. Beim Funktionstest wird eine kurze Wasserentnahme aus dem Hydranten durchgeführt. Etwaige Mängel werden gemeldet, damit sie behoben werden können.

Gleichzeitig wurden die Hydranten winterfest gemacht. Durch das Einlegen einer speziellen Kunststoffschale soll verhindert werden, dass der Hydrantendeckel festfriert und im Einsatzfall nicht oder nur schwer zu öffnen ist.