Zum ersten Mal führt die Stadtjugendfeuerwehr eine Freizeit zum Ferienende durch. 7 Jugendfeuerwehren in zwei Reisebussen trafen fröhlich im Fischereihafen in Cuxhaven ein und wurden von gutgelaunten Küstenlotsen begrüßt. Mit anschaulichen Beispielen wurde allen Teilnehmern viel über Meer und Schifffahrt erklärt. Ein Höhepunkt war das auspulen und probieren von frischen Krabben.

Im bekannten Sommercamp wurde sofort der Badesee gestürmt und viele Betreuer landeten mit Klamotten im Teich. Um im tiefen See schwimmen zu dürfen, absolvierten alle Jugendlichen und Betreuer das Otterndorfer-Schwimmabzeichen unter Aufsicht der DLRG.

Seeluft macht hungrig. Beim ausgiebigen Burgeressen herrschte Einigkeit: Hier ist genau der richtige Ferienausklang.

Fortsetzung folgt…