Die Freiwillige Feuerwehr Gödringen trauert um Hans-Joachim Sand.

Hans-Joachim Sand ist nach kurzer und schwerer Krankheit im Alter von 55 Jahren verstorben. Im Alter von 10 Jahren ist Sand 1973 in die noch frisch gegründete Gödringer Jugendfeuerwehr eingetreten. Danach erfolgte der Wechsel in die Einsatzabteilung. Nach einigen technischen Lehrgängen an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Groß Düngen, folgten weitere Lehrgänge an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katstrophenschutz in Celle. In der Ortsfeuerwehr Gödringen bekleidete der Löschmeister Hans-Joachim Sand bis zu seinem Ableben die Funktion des stellvertretenden Gruppenführers. Sand war immer bei den Diensten der Feuerwehrbereitschaft 1 vom Landkreis Hildesheim und denen der Strahlenschutzgruppe vom Brandabschnitt Nord vertreten. Er war Feuerwehrmann mit Leib und Seele und immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde.

Die Freiwillige Feuerwehr Gödringen verliert mit Hans-Joachim Sand nach 45 Jahren Zugehörigkeit einen guten und treuen Kameraden. Sie wird ihn stets in dankbarer und ehrender Erinnerung behalten.