Die besten Jugendfeuerwehrgruppen des Landkreises Hildesheim haben sich zum Kreiswettbewerb in Sarstedt getroffen, die 11 Erstplatzierten dürfen am 16. Juni in Bad Pyrmont beim Bezirkswettbewerb starten.

Aus Sarstedt starteten die Gruppen Hotteln, Gödringen, Ruthe, Schliekum, Sarstedt, Giften und Schliekum/Gödringen.

Vor heimischer Kulisse war der Ansporn besonders hoch eine gute Leistung abzugeben. Bei bestem Wettbewerbswetter starteten insgesamt 34 Gruppen aus dem gesamten Landkreis.

Jedes Team musste mit 9 Jugendfeuerwehrmitgliedern einen Löschangriff als “Trockenübung“ und einen Staffellauf über 400 m absolvieren. Chancen auf einen begehrten Startplatz beim Bezirkswettbewerb hatten nur die Jugendfeuerwehren mit einer nahezu fehlerfreien Darbietung. Dies gelang den Jugendlichen aus Hotteln (8. Platz), Ruthe (6. Platz), Gödringen (4. Platz) und Schliekum (2. Platz).

Nach dem 1. Platz beim Stadtpokal und beim Abschnitt war die Freude bei der Gödringer Jugendfeuerwehr sehr groß, jetzt  nach einer langen Durststrecke sich für den Bezirk qualifiziert zu haben. Ausgiebig wurde der 4. Platz gefeiert. Ihre Freude darüber machten Jugendliche und Betreuer auch zünftig im Dorf publik, als man hupend und singend nach Gödringen zurück kehrte.

Das Kreiswertungsgericht wertete den kompletten Wettbewerb sehr souverän und professionell. Gern erklärten sie den Jugendlichen nach ihrer Übung, was sie beim nächsten Mal besser machen können, fanden beruhigende Worte, wenn die Aufregung besonders groß war und lobten gute Leistungen.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Kuchenspender und das Arrangement der  Aktiven Kameraden der Stadtfeuerwehr Sarstedt für den reibungslosen Ablauf. Die Stadtjugendfeuerwehr freut sich über den Erlös und nutzt diesen für eine Stadtjugendfeuerwehrfreizeit in Eisenberg im August. Nun heißt es Daumen drücken für die Jugendlichen aus Gödringen, Schliekum, Ruthe und Hotteln. Beim Bezirkswettbewerb besteht für die besten Gruppen die Möglichkeit sich für den  Landesentscheid des Landes Niedersachsen zu qualifizieren.