Beim diesjährigen Herbstfeuer der Ortsfeuerwehr Schliekum fanden sich bei mildem Herbstwetter wieder Jung und Alt am Brennplatz am Schliekumer Leineufer ein.

Die Älteren nutzten die Gelegenheit, um bei kalten und warmen Getränken gemütlich zu plauschen. Die Jüngeren erfreuten sich am eigens separat errichteten “Kinderfeuer”, unter anderem beim Backen von Stockbrot.

Bereits ab morgens konnten die Schliekumer ihren Grünschnitt zum Brennplatz bringen. Dort wurde es unter den strengen Augen der Schliekumer Brandschützer entgegengenommen, damit kein unzulässiges Brennmaterial auf dem Herbstfeuer landete. So stand dem Abbrennen des Herbstfeuers am Abend nichts im Wege.

Das Entzünden übernahmen Mitglieder der Jugendfeuerwehr, natürlich unter Anleitung und den wachsamen Augen der Mitglieder der Einsatzabteilung.