Datum: 18.02.2020 
Alarmzeit: 16:46 Uhr 
Alarmierungsart: DME + Sirene Gödringen 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Brandeinsatz  > B1-Zimmerbrand  
Einsatzort: Bertha-von-Suttner-Straße 
Einsatzleiter: S.Blaut 
Mannschaftsstärke:  
Fahrzeuge: BvD Sarstedt , DLK 23/12cc , ELW1 Sarstedt , HLF 20 Sarstedt , LF 8/6 Gödringen , Stadtbrandmeister Hotteln , TLF 16/25 Sarstedt  
Einheiten:  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst Sarstedt  


Einsatzbericht:

Am gestrigen Dienstag wurde um 16:46 erneut zu einem Zimmerbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt wurde der BvD Sarstedt von der Leitstelle Hildesheim unterrichtet, dass ein Wäschetrockner in einem Hauswirtschaftsraum brennen solle. Kurz nach der Ankunft des BvDs und des Stadtbrandmeisters konnte die Lage bestätigt werden. Gott sei Dank konnten sich die Bewohner frühzeitig ins Freie begeben. Ein Trupp löschte unter Atemschutz den in Brand stehenden Wäschetrockner und beförderten diesen im Anschluss nach draußen.

Ein Lob möchten wir an die Bewohnerin des Hauses, sowie unserer Leitstelle in Hildesheim (welche diese Maßnahmen bestens per Telefon angeleitet haben), aussprechen, da diese Geistesgegenwärtig die Zimmertür des Raumes geschlossen hat, indem der Wäschetrockner gebrannt hat, somit konnte eine großflächige Brandrauchverteilung im Haus sowie eine Brandausbreitung verhindert werden. Nichtsdestotrotz wurde der Hauswirtschaftsraum stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach weiteren Belüftungsmaßnahmen durch die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle im Anschluss an die Polizei übergeben werden