Datum: 05.09.2020 
Alarmzeit: 18:31 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Brandeinsatz  > B1-Zimmerbrand  
Einsatzort: Brückenstr. 
Einsatzleiter: S. Blaut 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: BvD Sarstedt , HLF 20 Sarstedt , TLF 16/25 Sarstedt , DLK 23/12cc , MTW Sarstedt , stv. Stadtbrandmeister Sarstedt , stv. Stadtbrandmeister Schliekum  
Einheiten:  
Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Am 5. September um 18:31 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “B1 – Rauch aus Fenster” in die Brückenstraße alarmiert. Dort drang im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses dunkler Rauch aus einem Fenster.

Bei unserem Eintreffen waren Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes bereits dabei, die Bewohner des Hauses durch das rauchfreie Treppenhaus ins Freie zu führen.

Der Bewohner der Brandwohnung konnte vor Ort nicht angetroffen werden. Es war daher nicht auszuschließen, dass sich dieser noch in der Wohnung befand. Unverzüglich gingen daher gleich zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in die Wohnung vor, suchten diese gründlich ab und bekämpften das Feuer.

Schnell stellte sich heraus, dass der Bewohner nicht mehr in der Wohnung war, sodass bei dem Brand glücklicherweise niemand verletzt wurde. Die brennende Küche konnte binnen weniger Minuten gelöscht werden. Aufgrund der starken Verrauchung ist die Wohnung jedoch unbewohnbar.