Datum: 25.10.2019 
Alarmzeit: 13:37 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 2 Stunden 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung  > H0-auslaufende Betriebsstoffe nach VU  
Einsatzort: Breslauer Str. / Helperder Str. 
Einsatzleiter: Th. Meyer 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: GW-Öl Sarstedt , HLF 20 Sarstedt , Stadtbrandmeister Hotteln  
Einheiten:  
Weitere Kräfte: NEF Hildesheim , Polizei , Rettungsdienst Sarstedt  


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Sarstedt wurde am Freitag auf die Kreuzung Breslauer Str. / Helperder Str. gerufen. 

Nach einem Verkehrsunfall galt es Betriebsstoffe aufzunehmen, den Kreuzungsbereich zu räumen und die Kräfte vor Ort zu Unterstützen.

Die Insassen der Fahrzeuge sind in ein nah liegendes Krankenhaus gekommen. Nach 2 1/2 Stunden waren alle Arbeiten erledigt.

Eine besondere Herausforderung war hier die Verkehrssicherung. Einige Verkehrsteilnehmer waren uneinsichtig und sind trotz Absperrung durch die Unfallstelle gefahren. Dies gefährdet alle beteiligten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir nicht ohne Grund Absperrmaßnahmen einrichten und versuchen diese immer schnellst möglich wieder aufzuheben!