Datum: 09.08.2019 
Alarmzeit: 07:13 Uhr 
Alarmierungsart: DME + Sirene 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Hilfeleistung  > H1-Unklarer Geruch nicht Gasgeruch  
Einsatzort: Lily-Braun-Str. 
Einsatzleiter: Ulrich Meyer 
Mannschaftsstärke: 31 
Fahrzeuge: ELW1 Sarstedt , GW-L1 Sarstedt , HLF 20 Hotteln , HLF 20 Sarstedt , LF 8/6 Gödringen , LF 8/6 Heisede , LF 8/6 Hotteln , Stadtbrandmeister Schliekum , TLF 16/25 Sarstedt  
Weitere Kräfte: Brandabschnittsleiter Nord , GW-G FTZ , Rettungsdienst Sarstedt , stv. ZF GGZN1 , ZF ABC-Zug  


Einsatzbericht:

Am Freitag Vormittag wurde die Feuerwehr Sarstedt zusammen mit dem Rettungsdienst und dem Gerätewagen Gefahrgut in das Wohngebiet „Am Sonnenkamp“ gerufen. Anwohner bemerkten einen starken Geruch, welcher sich als Chlorgeruch darstellte.

Nach den durchgeführten Messungen wurden die Atemschutzmasken abgelegt und Entwarnung gegeben. Wir konnten keine gefährlichen Stoffe finden.

Parallel zu dem Gefahrstoffeinsatz gab es eine ausgelöste Brandmeldeanlage in der Jacobistraße. Hier ist der erste Löschzug der Stadtfeuerwehr Sarstedt angefahren. Es stellte sich als Fehlalarm heraus.

(Symbolbild einer Gefahrgutübung OF Sarstedt)