Datum: 08.07.2020 
Alarmzeit: 09:52 Uhr 
Alarmierungsart: DME + Sirene 
Art: Hilfeleistung  > H1-Personensuche  
Einsatzort: Stadtgebiet Sarstedt 
Einsatzleiter: J. Klug 
Mannschaftsstärke: 108 
Fahrzeuge: BvD Sarstedt , ELW1 Sarstedt , GW-L1 Sarstedt , Boot Sarstedt , Feuerwehrhaus Sarstedt , MTW Sarstedt , HLF 20 Hotteln , LF 8/6 Giften , LF 8/6 Gödringen , LF 8/6 Schliekum , MTW Ruthe , MTW Schliekum , Stadtbrandmeister Hotteln , stv. Stadtbrandmeister Sarstedt , stv. Stadtbrandmeister Schliekum , TSF-W Ruthe , Zugführer 1. Zug , Zugführer 2. Zug  
Weitere Kräfte: 2. Zug Gemeinde Giesen , Boot FF Ahrbergen , ELW FF Gr. Förste , Gemeindebrandmeister Giesen , Hundestaffel , MTW FF Ahrbergen , Polizei , Rettungsdienst Sarstedt , TLF FF Emmerke  


Einsatzbericht:

Die Stadtfeuerwehr Sarstedt wurde am Mittwochvormittag zu einer Personensuche im Stadtgebiet alarmiert. Zuvor war eine hilfebedürftige Rentnerin spurlos verschwunden gemeldet worden. Mit mehreren Booten wurden sowohl die Innerste als auch der Bruchgraben abgesucht. Weitere Fahrzeuge sowie Fußtrupps durchsuchten diverse Wohngebiete. 

Die Person konnte nach ein paar Stunden gefunden und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die alarmierte Hundestaffel konnte abbrechen und musste nicht zum Einsatz kommen.