Einsatzabteilung

FF Sarstedt | B0 – PKW Brand

Um kurz vor 12 Uhr kam es zu einem Feuer in einem Bulli in Sarstedt. Ein Trupp unter Atemschutz hat das Feuer mithilfe von Schaummittel bekämpft. Personenschäden gab es keine.
Im Anschluss galt es, ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen und Fachleute wie den Abschleppdienst und die Stadtentwässerung zu informieren. Die Breslauer Straße musste für einige Zeit voll […]

Unfall in Schliekum

Am Sonntagmorgen um 9:23 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Schliekum mit dem Stichwort “eingeklemmte Person” in die Schliekumer Straße alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war die Person bereits aus dem Pkw befreit. Entgegen ersten Meldungen brannte der Pkw nicht. Ursache für die starke Rauchentwicklung waren durchdrehende Vorderräder, da der Fahrer offenbar auf dem Gas gestanden hatte.
Die […]

Multifunktional: Die 4-teilige Steckleiter

Am vergangenen Mittwoch, dem 30.09.2020, traf sich die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Gödringen zum praktischen Ausbildungsdienst. Thema des Dienstes: Die 4-teilige Steckleiter und ihre Einsatzmöglichkeiten.

Hinweis: Der Dienst wurde unter Einhaltung der Corona-Verordnungen der Stadtfeuerwehr Sarstedt durchgeführt. Es wird im folgenden Text nicht weiter auf die konkreten Maßnahmen eingegangen.

Ziel dieses Dienstes war es, zwei […]

Hydrantenplan Der Feuerwehr Heisede Ab Sofort online

Die Feuerwehr Heisede setzt ab sofort auf digitale Technik bei der Suche nach Wasserentnahmestellen.
Dafür wurden alle Hydranten und Löschbrunnen mittels GPS in eine digitale Karte (openfiremap.org) übertragen.
Zusätzlich zur geographischen Lage kann auch der Leitungsdurchmesser abgelesen werden, und ob es sich um einen Überflur- oder Unterflurhydranten oder einen Löschbrunnen handelt.
„Es macht einfach Sinn, sich bei […]

Brennende Uferböschung

Zu einem Flächenbrand an der Verlängerung der Wenderter Straße Richtung Schliekum wurden die Feuerwehren Sarstedt und Ruthe gegen 18:15 Uhr am Sonntag alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass am Ufer eines Sees in der Nähe der Schnellfahrstrecke auf einer Fläche von 15-20 qm Büsche und Gestrüpp brannten. Die Ortsfeuerwehr Ruthe löschte den Brand […]

FF Sarstedt | B1 – Zimmerbrand

Am 5. September um 18:31 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “B1 – Rauch aus Fenster” in die Brückenstraße alarmiert. Dort drang im dritten Obergeschoss eines Wohnhauses dunkler Rauch aus einem Fenster.

Bei unserem Eintreffen waren Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes bereits dabei, die Bewohner des Hauses durch das rauchfreie Treppenhaus ins Freie zu […]

Kuh in der Leine

Gegen 19:15 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Ruthe und Sarstedt am heutigen Donnerstag alarmiert, da eine Kuh in der Nähe der Innerstemündung in der Leine stand und aus eigener Kraft offenbar nicht mehr die Uferböschung hinaufkam. Ein Passant hatte dies beobachtet und die Feuerwehr benachrichtigt. 
Unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeitern des Lehr- und Forschungsguts Ruthe konnten […]

FF Sarstedt | B1 – Kellerbrand

Die digitalen Meldeempfänger der Sarstedter Brandschützer schlugen am heutigen Dienstagmittag erneut Alarm. Wieder ging es zu einem Brand. Kellerbrand war die Meldung. 
In dem Keller eines Reihenhauses in der Matthias-Claudius-Straße in Sarstedt war ein Feuer ausgebrochen. Mit vier Atemschutztrupps wurde das Feuer bekämpft. Verletzt wurde zum Glück niemand. Teile des Brandguts wurden aus dem Keller […]

Bereitstellung für Sperrung Giftener Seen

Ein Wochenende zuvor hatte ein Ansturm von Badegästen zu chaotischen Verhältnissen auf den Straßen in Giften und rund um die Giftener Seen geführt, so dass auch die Ortsfeuerwehr Giften zur Unterstützung bei Absperrmaßnahmen alarmiert wurde.
An diesem Wochenende wurde seitens der Stadtverwaltung Vorsorge getroffen. Am Sonntag standen die Ortsfeuerwehr Ruthe mit 7 Einsatzkräften und die […]

Dankesschreiben für alle Hilfsorganisationen für den Großeinsatz in der Liegnitzer Straße

Zunächst hoffe ich, dass alle Einsatzkräfte, die bei uns in Sarstedt vor Ort waren, sich von dem Einsatz gut erholt haben und ihn auch gut verarbeiten können. Solch‘ ein Geschehen erlebt Ihr – Gott sei Dank – ja nicht alle Tage.
Es ist Eurem Einsatz, dem Einsatz und Mut jeder einzelnen Kameradin und jedes einzelnen […]