– im Überblick:


– Im Detail:

  • Pfingstwanderung mit der Kulturgemeinschaft


    Die Kulturgemeinschaft Sarstedt veranstaltet auch in diesem Jahr eine Pfingstwanderung. Diese führt am Pfingstmontag, dem 21.05. unter Leitung von Sieglinde und Eckard Rohde durch den Sonnenkamp. Treffpunkt dazu ist um 14.30 Uhr am Hotel Kipphut, direkt am Aufgang zur Brücke, welche über die Bundesstraße 6 führt. Von dort geht es an der Villa Steinberg vorbei durch den Sonnenkamp zu den Teichen am Durchgangsweg nach Gödringen. Dr. Karl-Heinz Esser, Biologe an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover, gibt dort einen Überblick über die Pflanzen- und Tierwelt in diesem Gebiet. Der Schwerpunkt in seinem etwa halbstündigen Vortrag wird die Vogelwelt sein. Danach geht es in das Café des Senioren- und Pflegezentrums, Am Sonnenkamp 79-81, wo in gemütlicher Runde Kaffee und Kuchen genossen werden können. Alle Sarstedter sind herzlich eingeladen.
  • Einbruch und Einbruchversuch in Einfamilienhaus


    In Ahrbergen versuchten unbekannte Täter in der Johann-Sebastian-Bach-Straße jeweils über die Terrassentüren in zwei Häuser einzudringen, was jedoch misslang. Der wahrscheinliche Tatzeitraum liegt am Sonntag, 13.05 zwischen 01.00 und 14.45 Uhr bzw. am So., 13.05.18, 01.00 bis 14.45 Uhr. Es entstand zumindest an einem Tatort erheblicher Sachschaden. Ebenfalls am Sonntag drangen unbekannte Täter, nachdem sie die Kellertür eines Wohnhauses aufgehebelt hatten, in ein Wohnhaus in der Deike-Busch-Straße in Gödringen ein. Im Haus wurden verschiedene Behältnisse durchsucht. Im Obergeschoss trafen zwei Täter auf die Eigentümer und flüchteten. Bislang steht nicht fest, was alles entwendet wurde. In der Nacht zu Sonntag, 13.05.2018 wurde außerdem erneut ein BMW 435 xDrive, mit keyless go System, ohne Einbruchsspuren zu hinterlassen, geöffnet. Entwendet wurden das Lenkrad und die Navigationseinheit. Tatort war der öffentliche  Bereich im Wellweg/ Einmündung Auf der Welle. Der Schaden wird auf 2500 Euro geschätzt. In allen drei Fällen erbittet die Polizei Sarstedt Hinweise auf verdächtige Personen unter T. 05066-9850.
  • Fahrradfahrer mit Ausdauer gesucht


    Vom 27.05. bis einschließlich 16.06.2018 nimmt Sarstedt wieder an der Aktion STADTRADELN teil. Dafür wird noch ein „STADTRADELN-Star“ gesucht. Wer sich verpflichtet, die gesamten drei Wochen während der Aktion auf das Auto zu verzichten, kann sich als sogenannter „STADTRADELN-Star“ bewerben. Eine Kandidatin hat sich schon entschieden: Birgit Gießler wird täglich vom Sonnenkamp zum Bahnhof radeln. Dort allerdings steigt sie in den Zug um, der die Teamleiterin zu ihrer Arbeitsstelle beim Job-Center Hannover bringt. Sie hofft, dass in dem Zeitraum keine Außentermine anfallen, denn die führen sie auch mal nach Neustadt oder Springe. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zuweilen eher langwierige Touren. Im Alltag hofft Birgit Gießler, dass ihr ihr Ehemann manche Einkäufe mit dem Auto abnimmt, ansonsten hat sie ihren Drahtesel jetzt mit Fahrradtaschen und –korb ausgerüstet. „Die Herausforderung wird sein, Haushalt, Familieneinkäufe (für 4 Personen), Trainertätigkeit und die Vollzeitarbeit ohne Auto zeitlich zu planen. Ich bin gespannt, ob es funktioniert.“ Nun sucht die Stadt noch einen zweiten „STADTRADELN-Star“. „Hierbei geht es nicht um überragende Kilometerleistungen, sondern um das bewusste Umsteigen aufs Rad. Noch bis Donnerstag, 24. Mai, 12 Uhr, können sich Interessierte im Rathaus melden“, so die Verantwortlichen im Rathaus, die die Anmeldefrist verlängert haben. Infos im Rathaus, Zimmer 26, [...]
  • Theater nebenan feiert 30-jähriges Bühnenjubiläum


    Am 25. Mai 2018 beginnt das Theater nebenan Ahrbergen sein 30-jähriges Bühnenjubiläum mit dem Theaterstück „Kein Mord ohne Täter“. Das Jubiläum nimmt der Verein zum Anlass sein Publikum drei ganz besondere Aufführungen am 27., 29. und 30. Mai auf die Bühne im Dorfgemeinschaftshaus zu bringen. Bei den Überraschungsvorstellungen dürfen sich die Besucher auf ein ganz besonderes Ambiente freuen. Karten für diese Vorstellungen sowie für alle übrigen Vorstellungen sind unter der T. 05066-63298 oder Handy-Nr. 0176 – 239 00 369 erhältlich. Krönender Abschluss des Jubiläums, wird eine große Party am 18. August 2018 sein. Diese beginnt um 18.00 Uhr. Karten dafür sind ebenfalls unter den genannten Telefonnummern zu bekommen. Gefeiert werden sämtliche Events im Dorfgemeinschaftshaus, Liebigstraße 32, in 31180 Ahrbergen.
  • Sportler des Jahres 2017 im TKJ


    Lily Louisa Wildhagen und weibliche Handball D-Jugend sind Sportler des Jahres 2017 im TKJ Die Jahreshauptversammlung des TKJ Sarstedt hatte neben dem Bericht des Vorstands, dem Kassenbericht und dem zweijährigen Wahlrythmus die Ehrungen erfolgreicher sowie langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Programm. Die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder sowie Vertreter aus Politik und Sport folgten dem Vorsitzenden des Vereins, Eric Kiepke, bei seinem Rückblick auf ein sportlich erfolgreiches Jahr 2017 und einen Ausblick auf 2018. In vielen Abteilungen seien herausragende Leistungen erzielt worden, führte er aus und nannte mit dem Judoka Tim Gramkow und der Leichtathletin Lily Wildhagen nur einige wenige Beispiele. Neben der Teilnahme am Wettkampfsport habe man zudem Veranstaltungen wie den Tanzcocktail, die Sportschau, das Kinderkino zur Weihnachtszeit und den Adventslauf auf die Beine gestellt. Dieses werde auch in 2018 wieder der Fall sein, kündigte Kiepke an und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz. Bei der folgenden Sportlerehrung überreichte Bürgermeisterin Heike Brennecke gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden Eric Kiepke und dessen Stellvertreterin Kathrin Engelbart Urkunden und Kinogutscheine an die folgenden Sportlerinnen und Sportler aus dem Bereich Leistungsturnen: Angelika Schmelze, Tamia Heger, Leonie Janze, Marie Veckenstedt; Mannschaft I (Anouk Neumann, Onelia Birca, Emma Opitz, Melina Grindel, Mila Pietsch, Selina Zimmermann); Mannschaft II (Anna Kriegel, [...]
  • Schulanmeldungen am Andreanum


    Die Anmeldung für die 5. Klassen am Gymnasium Andreanum in Hildesheim für das Schuljahr 2018/2019 ist an folgenden Terminen möglich: Dienstag, 24.04.2018, 8.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, Mittwoch, 25.04.2018, 8.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr, Donnerstag, 26.04.2018, 8.00 bis 15.00 Uhr. Zur Anmeldung sind das anzumeldende Kind sowie dessen Zeugnisse vom Ende der 3. Klasse und vom 1. Halbjahr der 4. Klasse im Original mitzubringen. Außerdem benötigt wird die Geburtsurkunde des Kindes.   Musikzweig Anmeldungen für den Musikzweig sind nur am Dienstag, 24.04.2018, 15.30 Uhr möglich. Die Schülerinnen und Schüler werden gebeten, ihr Instrument und Noten zum gemeinsamen Musizieren mitzubringen. Auch hier sind die Zeugnisse vom Ende der 3. Klasse und vom 1. Halbjahr der 4. Klasse im Original einzureichen und die Geburtsurkunde mitzubringen. Das Gymnasium Andreanum ist eine staatlich anerkannte Schule in Trägerschaft der Evang.-luth. Landeskirche Hannovers. Informationen zur Schule auch unter www.andreanum.de
  • Wieder da!


    Zurück auf dem Sarstedter Wochenmarkt ist ab sofort wieder Wichmann´s Hof mit seinen Saisonerzeugnissen. Angeboten werden diese im Bereich Enge Straße 3 bis 5. Eine kleines Käseangebot bietet vorübergehend die Hofmolkerei Banse an uns erweitert damit ihren Stand bei der Marktfrau am Hahnenstein neben dem Gemüsestand Kräling. Das Angebot soll so lange beibehalten werden bis die Betreiberin des Käsestandes wieder den Markt beschicken kann.
  • Auftritt in der Mega-Halle


    Auch in diesem Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler des 2. bis 4. Jahrgangs der Regenbogenschule wieder am Liederprojekt „Klasse!Wir singen!“ mit insgesamt über 300 Kindern teil. Am Samstag, dem 21. April treten die Mädchen und Jungen um 17.30 Uhr in der Tui-Arena in Hannover auf. In den vergangenen Wochen wurde in den Klassen fleißig der Liederreigen geübt, der diesmal auf dem Programm steht. Unter der Leitung von Anwärterin Anna Pleister, die gerade zwei Tage zuvor ihre Abschlussprüfung in der Regenbogenschule mit Bravour bestanden hatte, gab die Klasse 4a am Freitag, dem 13. April für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler schon mal ein Ständchen mit eigener instrumentaler Begleitung im Forum der Schule. „Siyahamba – We are marching in the light of god“ schmetterten sie sicher. Auf dem Programm stehen aber auch Klassiker wie „Kein schöner Land in dieser Zeit” und „Bruder Jacob” oder „Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn”. Dazu gibt es Bewährtes, das seit Jahren bei „Klasse!Wir singen!“ zu hören ist wie „Zwei kleine Wölfe“ und natürlich das Erkennungslied „Klasse!Wir singen!“, bei dem am Freitag auch das Publikum fröhlich mitsang. Die Regenbogenschüler werden dieses Jahr einer besonderen Ehre zuteil: Sie singen im Bühnenchor der Veranstaltung in der TUI-Arena vor tausenden [...]
  • Feuer an DB-Schnellfahrstrecke


    Am Montagabend geriet unter einer Brücke der DB-Schnellfahrstrecke an der Meinekestraße in Rethen illegal abgeladener Müll in Brand. Von 21.48 Uhr bis gegen 22.25 Uhr ruhte der Bahnverkehr in Richtung Süden. Mit knapp 1000 Litern Wasser konnte die Feuerwehr den Brand schnell löschen. Größerer Schaden entstand nicht. Um 21.53 Uhr Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Rethen von einem Feuer nahe der Koldinger Straße unterrichtet. Noch auf der Anfahrt kam über Funk der Hinweis, dass sich der Brand in der Meinekestraße befindet. Unter einer Brücke der DB sahen die Helfer schon von weitem hellen Feuerschein. Ein Trupp unter Atemschutz löschte den lichterloh brennenden Haufen Müll (Fensterreste, Holzlatten). Mit einer Dunggabel zogen die zwei Feuerwehrleute den Haufen auseinander, um auch an die Glutnester zu gelangen. Knapp 1000 Liter Wasser spritzten die Helfer auf die Flammen. Gegen 22.15 Uhr war das Feuer gelöscht. Neben der Rethener Ortsfeuerwehr waren auch die Laatzener Polizei sowie der Notfallmanager der DB vor Ort. OLYMPUS DIGITAL CAMERA
  • Hildesheimer Psychiatrieforum


    Das Hildesheimer Psychiatrieforum („Sozialpsychiatrischer Verbund“ und „Bündnis gegen Depression Hildesheim e.V.“) bietet in Kooperation mit der Volkshochschule Hildesheim am Mittwoch, 18. April 2018 um 17.00 Uhr im Kreishaus Hildesheim, Großer Sitzungssaal, Eingang B, einen Vortrag mit Frau Dr. med. Kammerer-Ciernioch, der Ärztlichen Direktorin am AMEOS-Klinikum Hildesheim, zum Thema „Die bipolare Störung (manisch-depressiv) aus Sicht der Angehörigen“ an. Der Eintritt ist frei.