Pressemitteilungen / Berichte

18.08.2007: \"Analog07\" - Funkübung der Stadtfeuerwehr
Bild 1 Bild 1 Bild 3 Bild 3 Bild 5 Bild 5 Bild 7 Bild 7 Bild 9 Bild 9  
Bild 2 Bild 2 Bild 4 Bild 4 Bild 6 Bild 6 Bild 8 Bild 8
Am Samstag um 09.00 Uhr hatten sich die Ortsbrandmeister, Zug- u. Gruppenführer der Stadtfeuerwehr im Rahmen der Fortbildung der Feuerwehr-Führungskräfte zur Einweisung in den Übungsablauf der Stabsrahmen- u. Sprechfunkbetriebsübung im Feuerwehrhaus Sarstedt eingefunden.

Ziel der Übung war ein intensives Training des Sprechfunkbetriebes der verschiedenen Führungsebenen sowie der Betrieb einer Örtlichen Einsatzleitung auf Grundlage des Konzeptes Funk und Einsatzleitung bei einer angenommenen punktuellen Großschadenslage im Stadtgebiet.

Das Team der Übungsleitung (Stadtbrandmeister Meyer, Stadtausbildungsleiter Rüdiger Schulz, Stadtjugendfeuerwehrwart Achim Bäte und Stellvertreter Kai Brinkmann) hatte hierzu ein entsprechendes Szenario ausgearbeitet. Da im Gegensatz zu einer normalen Vollübung hierbei keine praktischen Einsatzmaßnahmen durchgeführt werden, mußten alle Meldungen schriftlich vorbeireitet werden.

Nach erfolgter Einweisung der Teilnehmer fuhren diese dann mit den Einsatzfahrzeugen einen Bereitstellungsraum an. Von dort aus wurden die Einsatzkräfte von der Übungsleitung, die sich im Einsatzleitwagen 2 der FTZ eingerichtet hatte, über Funk alarmiert.

Als Ausgangslage für die Übung war die Feuermeldung einer automatischen Brandmeldeanlage eines Gewerbebetriebes angenommen worden. Die Übung gliederte sich in mehrere Phasen:
Phase 1: Alarm für die Ortsfeuerwehr Sarstedt
Phase 2: Nachalarmierung des 1. und 3. Zuges der Stadtfeuerwehr
Phase 3: Durchführung der Einsatzmaßnahmen/ Betrieb der Örtlichen Einsatzleitung
Phase 4: Nachalarmierung weiterer Einsatzkräfte/ Übungseinlagen

Gegen 11.20 Uhr versammelten sich dann alle Teilnehmer am Sarstedter Einsatzleitwagen. Die Übungsleitung hatte als Einlage zum Übungsende eine Pressekonferenz angeordnet. Ortsbrandmeister Friedhelm Ulrich gab für die Einsatzleitung einen Lageüberblick und informierte über den Einsatzablauf.

Gleich im Anschluß fand eine erste Übungsauswertung vor Ort statt. Für die Übungsleitung zeigte sich Stadtbrandmeister Meyer sehr zufrieden mit dem Verlauf und der Mitarbeit bei der Übung - die Übungsziele wurden erreicht. Bei einem abschließenden gemeinsamen Mittagessen im Feuerwehrhaus Sarstedt wurde der Erfahrungsaustausch dann noch fortgesetzt.
geschrieben von: Uwe Meyer 7193 mal gelesen

Homepage mit Google durchsuchen

Sie suchen eine bestimmte Information auf unserer Homepage? Nutzen Sie die Google-Suchleiste, um gezielt nach Informationen auf unserer Seite zu recherchieren.