Am vergangenen Freitag begleitete die Jugendfeuerwehr und eine Abordnung der Einsatzabteilung den Kindergarten „Spatzennest“ aus Gödringen bei ihrem alljährlichen Laternenumzug.

Los ging es für die Feuerwehrangehörigen gegen 17:00 Uhr. Am Feuerwehrgerätehaus bereiteten die Betreuer zusammen mit den Jugendlichen die Fackeln für den Umzug vor, während die Angehörigen der Einsatzabteilung sich noch ein letztes Mal für die Sicherung des Umzuges koordinierten.

Um 17:30 Uhr setzte sich der Kindergarten, begleitet von den Fackelträgern aus der Jugendfeuerwehr in Bewegung. Zwischendurch machte der Zug immer wieder Halt, um bekannte und neue Lieder zu singen.

Nicht nur durch die Fackeln, sondern auch und gerade durch das Licht der blauen Rundumleuchten am Feuerwehrfahrzeug, entsteht jedes Jahr aufs neue eine ganz besondere Stimmung beim Umzug, die Kinder, Jugendliche, Eltern und Feuerwehrangehörige gleichermaßen verzaubert. Ein wirklich ganz besonderes Event; auch um für die die Arbeit der Feuerwehr und für die Jugendfeuerwehr zu werben.

Nach dem Umzug wurden am Kindergarten Bratwürste, für die Erwachsenen Glühwein und für die Kinder bzw. Jugendlichen heißer Kakao gereicht.

Die Ortsfeuerwehr Gödringen möchte sich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen vonseiten des Kindergartens und bei allen Beteiligten bedanken. Es war wie immer ein gelungener und ganz besonderer Abend. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Mal.